Eigenbluttherapie: Der Turbo für das Immunsystem und die Entgiftung


top-eigenblut2Venöses Blut (zwischen 0,1-0,5ml ) wird mit einem ausgesuchten Medikament vermischt und intramuskulär wieder verabreicht. Da das das eigene Blut sozusagen retour geht, ist das Immunsystem des Körpers gefordert alle Stoffe nochmals zu scannen und darauf zu reagieren (Reiz-Reaktionstherapie) .
So stellt sich das Immun-und Entgiftungssystem noch einmal neu auf und kann gezielter auf die angebotenen Reize reagieren als zuvor. Chronische Krankheitsherde und zu schwache oder falsche Immunantworten können neu bearbeitet werden. Durch das Beimischen eines homöopatischen Medikamentes werden hilfreiche Akzente gesetzt.

Eigenbluttherapie ist zu empfehlen:

  • bei Allergien, wie Heuschnupfen und Asthma
  • Infekten, Immunschwächen und Autoimmunerkrankungen
  • bei Arthrose und Arthitis, Rheuma und zur Entgiftungstherapie…
  • bei Frühjahrsmüdigkeit
Naturheilpraxis für Körper & Seele