Wissenwertes über Meditationstherapien


top-medi2Öffnung für unsere Herzkraft, Urlaub in uns selbst

Der Schlüssel für Gesundheit und ein kraftvolles, wie entspanntes Leben ist die Verbindung zu uns selbst. Leider geht uns diese im Alltag oft verloren. Darum ist es mir ein Herzenswunsch Sie wieder in ihre Mitte zu führen. Dort ist unser tieferes Wesen oder auch unser Sein im Hier und Jetzt.

Im Sein ist unsere Heilkraft und unser ureigenes Wissen und Wesen „unkaputtbar“ für uns bewahrt. Wir können in innere Räume von Ruhe, Freude und Frieden gehen. Wir spüren dort wohltuende Erweiterung , Verbundenheit und Erhohlung. Wir betrachten nicht unsere Probleme sondern sind in unserem Sein , aus dem Lösungen und Erkentniße erstaunlich einfach aufsteigen können. Wir sind in unserer Herzens- und Seelenkraft aus der heraus sich tief heilsame Gefühle ausbreiten können. Ausdehnung ist das Wesen von Herzensgefühlen.

Sress und Konflikte können sich sehr wohl über unsere Mitte legen, aber sie können sie nicht schwächen oder verändern. Lediglich der Zugang kann manchmal verloren scheinen.

Die Erfahrung das alles, was wir brauchen und was wir sind einfach immer da ist, ist wundervoll.

♥ Unser Wesen ist Ruhe und Frieden, Freude, Verbundenheit, Leben und Liebe. ♥

Besinnliches von Tolle

☼„Wahre Veränderung geschieht im Inneren ,nicht außen. Finde das Jetzt in dir ,und jeder ,der dir begegnet wird von deiner Gegenwart berührt und von dem Frieden verwandelt  den du austrahlst, ob er sich dessen bewußt ist oder nicht “ ☼.

aus Eckart Tolle, lebendige Beziehungen-Jetzt!

Besinnliches : Gotteskinder

Unsere tiefste Angst ist nicht die vor unsere Unzulänglichkeit.Unsere tiefste Angst ist die Angst vor unsere unermesslichen Kraft. Es ist das Lichtin uns nicht die Dunkelheit,die uns am meisten ängstigt..
Wir fragen uns:Wer bin ich, daß ich von mir sage, ich bin brillant, ich bin begabt und einzigartig.Ja, im Grunde genommen:Warum solltest du das nicht sein? Du bist ein Kind Gottes.Wenn du dich klein machst, hilft das der Welt nicht. Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun, wenn du glaubst,zusammenschrumpfen zu müßen, damit sich die Leute um dich herum weniger unsicher fühlen.
Wir sind geboren ,um den Glanz Gottes zu offenbaren, der in uns ist. Gottes Glanz ist nicht nur in weigen von uns, Gottes Glanz ist in jedem Menschen.Wenn wir unser eigenes Licht scheinen laßen, gebenwir anderen ebenfalls die Erlaubnis, ihr Licht scheinen zu lassen.Wenn wir uns von unsere Angst befreien, befreien wir mit unsere Gehenwart auch andere.

Marianne Williamson

Bekannt wurde dieser Text durch Nelson Mandela, der ihn 1994 bei seiner Antrittsrede als südafrikanischer Präsident zitierte

Naturheilkunde für Körper & Seele